Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 20

Morgen ist die dritte Woche um. Besserung ist noch keine eingetreten und darum wird dies alles am Mittwoch ganz sicher auch in die Verlängerung gehen. Mein Meinung….

Unsere Tage sind angefüllt. Wir helfen Freunden auch wenn wir uns nicht so nahe kommen. Wir versuchen die Kontakte zu minimieren und halten eben den Mindestabstand von knapp 2 Meter immer ein.

Allerdings ist es ehr schön, wenn die Tage wieder ausgefüllt sind und wir nicht mehr nur zu Hause rumhängen. Wir treffen uns mit keinem und wir treffen auch keinen aber wir sind einfach viel unterwegs, gehen spazieren oder fahren mit dem Auto mal hier mal da hin. Bei so einer Autofahrt kann richtig viel erzählen.

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag. 19

Schon wieder wird es dunkel hier in Langenselbold. Dies bedeutet auch der 19. Tag ohne Restaurant und ohne Kino neigt sich dem Ende. Im Fernseher gibt es meistens auch nur Müll und sogar aus Netflix sieht man kaum noch einen neuen Film.

Wir genießen die letzte Flasche Rötling von der Mosel. Wir haben schon versucht im Weingut neuen zu bestellen aber leider ist er ausverkauft. Den neuen Wein gibt es im März 2021. Vielleicht können wir dann schon wieder den Wein mit dem Wohnmobil abholen.

Vielleicht ist die Impfung bis dann schon in greifbarer Nähe… Wir lassen uns einfach mal überraschen und sehen was die Zukunft bringt. Im Augenblick reift die Hoffnung in uns, dass wir 2021 wieder Reisen können und dürfen.

Ich glaube das Unwort für 2020 wird Corona oder Kontaktsperre. Wörter die sich vor 2020 nicht in meinem Wortschatz befanden. Ich bin jedenfalls sehr gespannt darauf.

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 18

Heute war ich den ganzen Tag zu Hause. Wenn ich so richtig darüber nachdenke ich habe keinen getroffen und hatt so mit keinen Kontakt zu anderen. Das Beste ist, ich lebe noch obwohl ich den menschlichen Kontakt vernachlässig habe. Wie man also zweifelst ohne sieht man kann auch ohne Kontakt leben. Ist vielleicht nur nicht ganz so schön.

Da ich eine Zeit so leben kann, kann jemand der denkt ohne Kontakt geht es nicht, jetzt noch einen mehr haben. Viel Freude damit…..

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 16

Heute hat mich mein jüngster Sohn angerufen und mir mitgeteilt, dass er die Wohnung in Stuttgart bekommen hat. Also ab 01.12.2020 ist er stolzer Mieter einer 3 Zimmerwohnung. Jetzt besteht kein Hinderungsgrund mehr, dass seine Freundin Sahra zu ihm zieht. Auch wenn im Augenblick die Hochzeit erst einmal auf Eis liegt, denn beide möchten in Indonesien mit Sarahs Eltern heiraten. Doch an eine Einreise ist im Augenblick nicht zu denken. Doch die beiden werden schon ihren Weg gehen.

Dieter und ich, wie bedauern es sehr, dass wir in der jetzigen Situation nicht an der Hochzeit teilnehmen können. Allerdings kann ich gut verstehen das Sarah zu Hause heiraten möchte. Es soll schließlich der schönste Tag für eine Braut sein und dazu gehört einfach auch die Mama.

Die Beiden werden ja erst einmal in Deutschland leben, so das ich sie ganz oft sehen werde. Sarahs Eltern können dagegen ijre Tichter nur selten sehen und genau aus diesem Grund gönne ich ihnen von Herzen die Hochzeit von den beiden. Wir feiern nach uns sehen uns sehr gerne ein Video an.

Auf diesem Wege, wir hoffen der Tag kommt bald für euch Zwei und den Rest der Welt….

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 15

Es ist Montag und och habe sehr gut und sehr lange geschlafen. Im Augenblick denke ich darüber nach, mach ich jetzt Frühstück oder koche ich lieber Mittagsessen. Vielleicht sollte ich von beiden etwas machen ofrt eir könnten auch mal Mittagstisch bestellen in. Viele Restaurant hier am Ort bieten das jetzt an. Der Preis ist mega günstig und bis jetzt hatten wir auch immer leckeres Essen.

Jetzt hot Dieter Brötchen und ich mach Kaffee. Mittagstisch war nichts, denn die liefern nicht. Wenn wir das Essen abholen ist es meistens zu kalt, weil es im Restaurant schon einige Zeit steht. Oder man mus sowas von zu früh sein, dass man eben noch 30 Minuten vor der <Tür wartet…um dann das Essen mitzunehmen. Dazu hatten wir ganz ehrlich keine Lust. Also Brötchen.

Wir haben beschlossen wir legen ein Faulenzertag ein. Der Himmel ist irgendwie grau in grau, es nieselt etwas und es ist kalt draußen. Eben so ein richtiger Novembertag an dem man keinen Hund vor die Hütte jagt…uns eben auch nicht.

So jetzt hab ich meine Bestellung bei der Rewe fertig gemacht und wir können die sogar heute noch ab 18:00 Uhr abholen. Außerdem wollen wir noch zum Metzger fahren und etwas Fleisch und Wurst kaufen. Damit wir heute Abend wenigstes etwas kochen können.

Ich möchte eine Käse- Lauchsuppe kochen und noch einen Topf voll Hackfleisch mit Weißkraut. Den größten Teil möchte ich einfrieren….

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 14

Die Fallzahlen sind die zahlen auf die am meistens in der Zeit geschaut werden. Ich schwangen immer zwischen jaaaaaaaa, sie sind besser oder ich hoffe sie werden besser. Weil so richtig entscheiden kann ich mich einfach nicht.

Manchmal denke ich, wenn ich meine Angst vor dem Virus überwinden könnte, könnten wir auch wieder mit dem Liner unterwegs sein. Klings verrückt, ist aber so….wenn man di Angst verliert, dann kann einem dieser Virus auch nichts mehr antun. Allerdings haben mit mir noch Millionen von Menschen die gleich Angst. Kommt das, weil man kaum noch etwas anderes sehen oder sieht man eben nur noch dies. Volle Kliniken, volle Intensivbetten. Menschen die sterben und überall ist man einfach nur machtlos.

Die nächste Woche möchte ich mal nicht mehr über die Zahken und den Virus schreiben sonder einfach über andere schöne Dinge im Leben

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 13

Morgen ist endlich Halbzeit ber jeder weis es schon oder ahnt es wenigsten, wir können froh sein, wenn es nicht noch schlimmer kommt. Bei unseren Nachbarn ist eine strikte Ausgangssperre schon seit geraumer Zeit ganz normal. Ich bin gespannt ob wir es in Deutschland wieder ohne schaffen werden. Bin gespannt ob es uns gelingen wird in den nächsten 2-4 Wochen die Kurve wieder nach unten zu drücken.

Werden wir alle gemeinsam noch einmal die Kraft aufwenden können und sie auch zum Schluss verarbeiten können. Ich mach mir Sorgen um unsere Kinder und Enkelkinder, auch hier wird der Ton härter. Da kann man sich nur wünschen, dass wir es alle als Familie überleben und Lösungswege finden werden.

Viel ändern können wir alle nicht, wir können nur versuchen Gesund zu bleiben und diese stressige Zeit zu überleben. Ich denke jeder muss sich wieder aus sich besinnen und in sich ruhen. Dann werden wir auch die Kraft finden, die wir in der noch vor uns liegenden Tagen dringend brauchen.

In diesem Sinne bleibt Gesund und haltet euch an die Regeln….

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 12

Leider gibt es nicht viel neues an der Front.

Wir sind immer noch dabei, die Scheune etwas zu minimieren und verkaufen das ein oder andere. Alles Dinge die schon Jahre irgendwo ungenutzt rum lagen. So erledigen die Dinge wenigstens bei dem neuen Besitzer ihre Aufgaben.

Das bester daran ist, tagsüber verkaufen wir Kleinigkeiten und Abends bestellen wir von dem Erlös Essen. Das macht richtig viel Spaß.

ein Sohn hat angerufen, er hat vielleicht eine Wohnung ab 01.12.2020. Wir freuen und total mit ihm und seiner Freundin… so erden die Träume der beiden auch ein stückweit wahr. Jetzt muss es nur noch beim Vermieter klappen.

So plätschern die Tage so dahin und keiner tut sich besonders hervor. Sie sind einfach ruhig und beschaulich. Dieter und ich wir sind glücklich, denn wir sind gesund und wir haben uns.

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 11

Heute fühle ich mich schon den ganzen Tag traurig. Die Zahlensteigen leider immer noch. Eigentlich hatte ich so gehofft, das sie langsam aber sicher wieder fallen. Naja, man muss sich wohl mehr in Geduld üben.

Wir haben Angefangen. Dinge die nicht mehr gebraucht werden, zu verkaufen. Ich kann es kaum glauben was so alles in den unendliche Weiten unserer Scheune wieder zum Vorschein kommt. Wir sind doch Sammler sonst würde sich nicht soviel ansammeln und eigentlich wissen wir nicht, wofür wir das alles aufgehoben haben,

Doch hier und dort sind mittlerweile doch Löcher in der Scheune entstanden und langsam aber sicher wird es leerer. Doch bis sie so ist, wie man es siich wünsch, werden noch Wochen vergehen, Also die Zeit bis Weihnachten ist damit gefüllt.

Kategorien
Dies und das Shutdown light 02.11.2020 bis 30.11.2020

Tag 10

Mit schnellen Schritten nähern wir uns jetzt dem Gipfeltag, also der Halbzeit von unserem mini Lockdown. Auch so ganz langsam scheinen die Zahlen wieder runter zugehen. Allerdings ist das bis jetzt nur ein leichter Trend und man muss abwarten und sehen wohin die Reise geht.

Hier in Langenselbold werden die Kranken fast täglich weniger und das freut uns hier am meisten. Wir, für unseren Teil, sind weiter mehr als vorsichtig.